Glaube Liebe Hoffnung 3.0

Uffing am Staffelsee
Deutschland
politische Partizipation und Bürgeraustausch / Zusammenhalt / Migration und Integration / Rassismus/Ausgrenzung

Im Rahmen der „Horváth-Tage“ 2019 rückt das Schaffen des Dramatikers Ödön von Horváth in Murnau wieder stark in den Vordergrund. Unter der Anleitung des Regisseurs Nikolaos Boitsos trifft sich eine Arbeitsgruppe aus Murnauer Schülern und Geflüchteten, stellt die Themen des Autors den Lebensumständen und gesellschaftlichen Problemen, aber auch Gelegenheiten des frühen 21. Jahrhunderts gegenüber, recherchiert und interviewt Menschen aus der Bevölkerung. Aus dem Material entsteht anschließend ein Konzept für einen Kurz-Dokumentarfilm oder filmischen Essay, der von der Arbeitsgruppe selbst gedreht und geschnitten wird. In einer öffentlichen Präsentation während der Horváth-Tage im November 2019 wird auf die Wünsche und Anregungen der Menschen aufmerksam gemacht und kreativ ein neuer Diskussionsprozess und Partizipation ermöglicht. Der entstandene Film soll dann idealerweise bis ins Jahr 2020 hinein als „Wanderausstellung“ auch im Umland präsentiert werden.

MITEINANDER REDEN – Prozessbegleitung: Anna Malunat

Formate

Gesprächskreis / Arbeitsgruppe/-kreis / Bürger*innenbefragung / künstlerisches Format / mediales Format

Hinweis

Dieses Projekt ist nicht in Realisation.