Prozessbegleitung

Die Prozessbegleitung ist ein zentrales Förderinstrument im Programm MITEINANDER REDEN. Professionelle Supervisor:innen begleiten und unterstützen die 100 Träger bei der Planung und Umsetzung ihrer Projekte. Mit ihrerCoachingexpertise und Mediationserfahrung im politischen Bildungsbereich unterstützen sie den Projekterfolg vor allem mit diesen Leistungen:

  • Erstellung einer Ist-Stand-Analyse mit Beschreibung aktueller Herausforderungen vor Ort und Zielen des Projekts
  • regelmäßige Reflexion der Maßnahmen, Aktionen und Ziele
  • Herausarbeitung und Stärkung des politischen Bildungsgehalts des Projektes
  • Moderation von Planungs- und/oder Arbeitstreffen
  • Beratung bei der Projektplanung und beim Zeitmanagement
  • Beratung zu Methoden und Formaten (analog, digital, hybrid)
  • aktives Krisen- und Konfliktmanagement im Bedarfsfall

 

Laufende Ausschreibung

Auch für die dritte (Zusatz-) Förderrunde „Kontroversen führen – Vertrauen bilden“ sind wir wieder auf der Suche nach Prozessbegleiter:innen, die die ausgewählten Projekte über den Förderzeitraum Oktober 2022 – Oktober 2024 begleiten. Alle Informationen zur Ausschreibung und zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über unser Online-Anmeldetool.
Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter pb-aktionsplan@miteinanderreden.net