#connect

Aying
Social Media Ausstellung, Plakate, Dialog
Politische Partizipation / Teilhabe / Migration / Integration / Rassismus / Ausgrenzung /

Unser Postkarten-Dialog mit dem Titel #connect wurde aus unserer bestehenden interaktiven Ausstellung „Land der Kulturen“ (www.land-der-kulturen.de) ausgekoppelt und soll den Austausch in unserem direkten Umfeld in Zeiten von Social Media steigern. In „Land der Kulturen“ ging es ursprünglich darum Menschen mit und ohne Fluchterfahrung ins Gespräch zu bringen – dabei sind spannende, lustige, philosophische und ehrliche Dialoge entstanden. Diese kurzen Gespräche möchten wir auch in unserer Gemeinde Aying vorantreiben und die Leute auch vor Ort dazu ermutigen mehr MIT statt ÜBER andere zu reden. Die gesammelten Karten werden wir dann sowohl online, also auch auf Postern in der Gemeinde zeigen. Hier kann dann ein jeder nachlesen, wie die eigene Frage beantwortet wurde.
Unser Ziel ist es den Menschen dabei zu zeigen, dass ein Gespräch mit einem Unbekannten auch überraschend oder bereichernd sein kann und, dass wir gar nicht so unterschiedlich sind.
Die Aktion #connect ist kein theoretischer Prozess, in dem nur ausgewählte oder interessierte Gruppen teilnehmen, sondern wir möchten der breiten Bevölkerung eine Möglichkeit geben, an dieser Aktion teilzunehmen. Durch diese Dialoge wird Wissen innerhalb der Gemeinde weitergetragen, da Menschen vielleicht nach einem Rezept fragen oder nach dem schönsten Aussichtspunkt – die Möglichkeiten sind endlos.

 

Projektträger

wirWerk gGmbH

Ort(e)

Aying

Kontakt

Nadja Maki
nadja.maki@wir-werk.org

Prozessbegleitung

Anna Malunat

Links

Website

Dieses Projekt ist abgeschlossen