Die Mauer in den Kommentarspalten überwinden

Salzwedeler Straße 13
Lüchow
Deutschland
politische Partizipation und Bürgeraustausch / Digitalisierung und Medienkompetenz / Zusammenhalt

Das Projekt will über die Plattform LOVE-Storm Hass- und Vorurteile stützende Kommentare in den Lokalmedien der Landkreise Lüchow-Dannenberg (NI) und Altmarkkreis (ST) zivilcouragiert begegnen. Hierzu werden 40-60 bildungsbenachteiligte Jugendliche beider Landkreisen gemeinsam geschult, aus denen sich eine einjährige Aktionsgruppe bildet, um die Kommentarbereiche der lokalen Medien zu begleiten. So wollen wir 30 Jahre nach dem Mauerfall „die Mauer in den Kommentarspalten überwinden.“

Zur Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit Hassrede arbeiten wir mit lokalen Bildungseinrichtungen und Medien zusammen und fördern die Teilhabe bildungsbenachteiligter Jugendlicher. In Workshops setzen wir auf einen erfahrungsbasierten Ansatz zur Wissensvermittlung z.B. über gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und trainieren Handlungsmöglichkeiten. Das ermöglicht den Jugendlichen, das demokratische Miteinander zu schützen und darin Selbstwirksamkeit und Respekt zu erfahren.

MITEINANDER REDEN – Prozessbegleitung: Jan Heinecke

Format

Workshop/ Fortbildung/ Beratung

Projektträger

Bund für Soziale Verteidigung e.V.

Kontakt

Patric Dujardin
E-Mail: patric-dujardin(at)love-storm.de