Im Gespräch und in Aktion in Torgau und Belgern-Schildau

Kaisa 23
Belgern-Schildau
Deutschland
Politische Partizipation und Bürgeraustausch / Zukunftsgestaltung im Angesicht des Wandels im ländlichen Raum / Rassismus/ Ausgrenzung

Der Verein Zusammenkommen e.V. Belgern engagiert sich seit mehreren Jahren im ländlichen Raum um Torgau für mehr Demokratie und eine von Offenheit geprägte Gesellschaft.

In Zusammenarbeit mit den Kommunalverwaltungen und dem Landratsamt Nordsachsen führen wir an vier Standorten Zukunftswerkstätten durch und schaffen Gesprächsangebote. Unterstützt werden wir vom Mobile Beratungsteam des Kulturbüro Sachsen e.V., welches die Region sehr gut kennt und die Gespräche moderieren wird. Die Angebote sind prozessorientiert und ergebnisoffen. Je nach den örtlichen Bedarfen entstehen fortführende Formate.

UnserWunsch ist es, das Bewusstsein der Menschen für ihre Umgebung, ihr politisches Handeln und ein kommunikatives Miteinander zu schärfen. Das Projekt stärkt die Zivilgesellschaft der Menschen in Torgau, Torgau–Nordwest, Mockrehna und Belgern und lädt ein zur Mitgestaltung, zum Mitreden und Einmischen bei der sozialen, kulturellen und politischen Entwicklung ihrer Heimat.

MITEINANDER REDEN – Prozessbegleitung: Claudia Kühnel-Kalamorz

Formate

Gesprächskreis / Workshop/Fortbildung/Beratung

Projektträger

Zusammenkommen e.V. Belgern

Kontakt

Daniela Voigt
E-Mail: daniela-voigt(at)posteo.de