Karscht Macht Mobil

Karlstadt
Arbeitsgruppe/-kreis Mediales Format Vortrag/Podiums-/Impulsveranstaltung
Politische Partizipation / Teilhabe / Migration / Integration / Zusammenhalt / Nachbarschaft / Zukunftsgestaltung / Mobilität /
Foto: Christian Kitz

 

Karscht Macht Mobil ist eine Bürgerinitiative, die von fünf berufstätigen Müttern ins Leben gerufen wurde als Reaktion auf eine Entscheidung der Kommune, die für Verärgerung bei vielen Bürger*innen geführt hat (Standort neuer Kindergarten).

Wir möchten den öffentlichen Raum Karlstadt aktiv mitgestalten. KMM fungiert dabei als Kommunikations-Schnittstelle zwischen Stadt und Bürger*innen. Indem sich alle gemeinsam an der Gestaltung unserer Stadt beteiligen, entstehen neue Verbindungen zwischen den verschiedenen Bevölkerungsteilen, es entstehen Kommunikation und Verständnis, und dadurch mehr Lebendigkeit und Vielfalt.

Ziele:

  • Etablieren fester Strukturen für Kommunikation und Partizipation
  • Informieren der Bürger über anstehende Themen und Projekte den öffentlichen Raum betreffend
  • Initiieren und Abrufen von Bürgerbeteiligung
  • Verschränkung von analogen und digitalen Instrumentenà dadurch niedrigschwellig und allen zugänglich sein
  • ALLE Bürger*innen ansprechen und ermutigen, sich zu äußern, unabhängig von ihrem wirtschaftlichen, sozialen oder kulturellen Hintergrund

Politischer Bildungsauftrag: KMM versteht sich als Initiative, die Politikverdrossenheit entgegenwirkt, weil man sich bei KMM einfach einbringen kann und gezielte Rückmeldung erhält. Wir ermöglichen demokratische Beteiligung „von unten“ und sprechen gezielt Bürger*innen mit Migrationshintergrund an, die sich bisher wenig eingebracht haben.

KMM hat es sich auf die Fahnen geschrieben, auch jugendliche Karlstadter*innen für Aktionen zu gewinnen, indem gezielt die Social Media-Plattform Instagram bespielt wird. Somit will KMM dazu beitragen, demokratische Teilhabe nicht erst ab dem offiziellen „Wahlalter“ zu ermöglichen.

Projektträger

Bürgerinitiative DOLL

Ort(e)

Karlstadt

Kontakt

Sabine Polack
sabine.polack@gmx.de

Prozessbegleitung

Stefan Back