Leben im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue – miteinander reden!

Am Markt 5
Amt Neuhaus
Deutschland
Politische Partizipation und Bürgeraustausch / Zukunftsgestaltung im Angesicht des Wandels in ländlichen Räumen / Umweltschutz und Landwirtschaft / Nachhaltige Entwicklung durch sanften Tourismus

Das Archezentrum Amt Neuhaus ist das Informationshaus des Biosphärenreservats Niedersächsische Elbtalaue. Die diesjährige Absolventin des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) hat eine Bürgerbefragung entwickelt, um die Vor- und Nachteile des Lebens in einem großen Schutzgebiet zu untersuchen. Menschen haben die Möglichkeit, Kritik und Bedenken, aber auch Ideen und Wünsche zu formulieren. Gegenwärtig sind immer wieder die Schutzwürdigkeit der Elbtalaue, Auflagen des Naturschutzes oder Chancen durch Tourismus kontrovers in der Diskussion. Die Ergebnisse der Befragung münden als Grundlage in einen weiterführenden Kommunikationsprozess. Ziel des Dialoges ist ein Wachsen von Verständnis für Belange der Biologischen Vielfalt einerseits und für Sorgen und Belange betroffener Bürger andererseits.

Bei einer Auftaktveranstaltung werden Themen herausgearbeitet, die die Menschen besonders bewegen. Zu drei Themen werden unterschiedliche Dialogveranstaltungen an außergewöhnlichen Orten angesetzt.

MITEINANDER REDEN – Prozessbegleitung: Jan Heinecke

Formate

Arbeitsgruppe/-kreis / gemeinsames Essen / Gesprächskreis

Projektträger

Archezentrum Amt Neuhaus – Gemeinde Amt Neuhaus

Kontakt

Holger Belz
E-Mail: archezentrum(at)amt-neuhaus.de