WIR MÜSSEN REDEN

Radeberg
Arbeitsgruppe/-kreis Vortrag/Podiums-/Impulsveranstaltung Workshop/Fortbildung/Beratung
Politische Partizipation / Teilhabe / Zusammenhalt / Nachbarschaft / Zukunftsgestaltung / Umweltschutz / Nachhaltigkeit / Generationendialog /

Der Kinder- und Jugendstadtrat Radeberg KJSR führte 2021 ein Projekt unter dem Titel „Der Pinocchio-Effekt oder Lügen haben kurze Beine“ durch, in dem es darum ging, gemeinsam mit verschiedenen Fachexpert*innen, Fake News und Lügen in der Gesellschaft, Politik und Presse kennen- und einen Umgang damit erlernen zu können. Dabei ergaben sich viele Fragen und neue Themen, die der KJSR nun mit dem Projekt „WIR MÜSSEN REDEN“ beantworten möchte. Die Idee ist, eine Veranstaltung pro Monat zu planen und durchzuführen, wobei der Ort, der Rahmen und die Methodik, genauso wie die eingeladenen Gäste dem jeweiligen Thema entsprechen und von den Kindern & Jugendlichen selbst geplant, durchgeführt und ausgewertet werden. Die Gäste haben die Aufgabe, einen entsprechenden Input in ein Thema zu geben, über das dann in verschiedenen Formen (World Café, Schreibgespräch, Dialog, Podium, Fishbowl) diskutiert wird. Eine Projekthomepage begleitet das Projekt und dient der Bewerbung + Präsentation der Ergebnisse.

Projektträger

zukunftswerkstatt dresden gemeinnützige GmbH

Ort(e)

Radeberg

Kontakt

Ralph-Torsten Lincke
info@zukunftswerkstatt-dresden.de

Prozessbegleitung

Sören Rogoll

Links

Website