Forumtheater

Lange Straße 12c
Elsterwerda
Deutschland
Zusammenhalt / Rassismus/Ausgrenzung / Integration
cof

Im „Café der Möglichkeiten“ findet im Sommer ein 6-tägiges Forumtheater – Workshop interessierter Teilnehmer*innen mit der Schauspielerin Ann-Christin Momsen statt, in dem die Beteiligten die Methode des Forumtheaters kennenlernen. Die Teilnehmenden entwickeln modellhafte Szenen zu einem Konfliktthema (z.B. Ausgrenzung, Mobbing) Am Ende des Workshops findet eine öffentliche Aufführung statt. Dabei werden die Zuschauer aktiv in die Handlung eingebunden. Weiterführend werden regelmäßige Treffen interessierter Personen organisiert.

Das Forumtheater ist eine Form des Mitmachtheaters, in dem durch spielerische Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen und unterschiedlichen Konflikten nach Lösungsideen gesucht wird.

Es sensibilisiert die Teilnehmenden für die Problematik, so dass sie ihr Handeln reflektieren, Empathie und tieferes Verständnis entwickeln. Den Betroffenen bietet es Lösungsvorschläge zur Konfliktbewältigung. Die kommunikativen und sozialen Kompetenzen der Beteiligten werden gestärkt.

MITEINANDER REDEN – Prozessbegleitung: Nicole Meier

Formate

künstlerisches Format / Workshop

Projektträger

Freiraum Elsterwerda e.V.

Kontakt

Kerstin Schenkel
E-Mail: info(at)freiraum-elsterwerda.de