SchwatzFest übern Wolf. Der Verein FestLand lädt ein, über den Wolf zu reden.

Klein Leppiner Straße 26
Plattenburg
Circondario del Prignitz
Deutschland
Umweltschutz und Landwirtschaft / politische Partizipation / Bürgeraustausch / Zukunftsgestaltung im Angesicht des Wandels in ländlichen Räumen

Der Wolf ist zurück. Ein neuer, alter Nachbar sorgt im Land für Aufregung. Seine Rückkehr ist umstritten. Ein Diskurs, der emotional geführt wird. Greift er doch in unser Leben, in unsere Arbeitswelt ein. Wie mit Natur umgehen, wenn sie gefährlich werden kann? Der Wolf, er fordert unsere Toleranz heraus. Akzeptieren oder wieder verschwinden lassen – für diese Entscheidung tut Sachlichkeit und Aufklärung not.

FestLand lädt zum SchwatzFest übern Wolf. Der Verein feiert unterschiedliche Meinungen, indem er Fürsprecher und Gegner der Wölfe in den Dialog bringt.  Indem er Fakten und Informationen anbietet, die von interessierten Bürgern vorab in Workshops erarbeitet werden. Seine künstlerischen Kompetenzen nutzt der Verein, um dem Verhältnis zwischen Wolf und  Mensch, dessen historischer Dimension auf die Spur zu kommen.

Ein Fest ist für alle. Der aktiven Beteiligung von jungen Menschen und ihren Familien kommt besondere Bedeutung zu. Denn, es geht hier nicht allein um Artenschutz, es geht um uns als soziale Wesen.

MITEINANDER REDEN – Prozessbegleitung: Michael Hackert

Formate

Ein Fest / Vortrag/Podiums-/Impulsveranstaltung / kulturelles Format / künstlerisches Format / Gesprächskreis / Workshop im Vorfeld

Projektträger

Festland e.V. – Verein zur Förderung des kulturellen Lebens (Prignitz – Brandenburg)

Kontakt

Jana Schlegel
E-Mail: kontakt(at)festland-prignitz.de