HitzAkademie – Bürger*innen-Werkstatt für Stadtentwicklung

Brauhofstraße 2
Hitzacker (Elbe)
Deutschland
Zukunftsgestaltung im Angesicht des Wandels in ländlichen Räumen / politische Partizipation und Bürgeraustausch

Die “HitzAkademie – Bürger*innen -Werkstatt für Stadtentwicklung” bietet Veranstaltungs- und Beteiligungsformate für die Einwohner Hitzackers, auf der sie sich gemeinsam über die Zukunft ihrer Stadt austauschen und bürgerschaftliche Projekte zum Umgang mit demographischen, digitalen Themen und Klimawandel initiieren können.

Auf dieser Plattform werden durch Impulsveranstaltungen notwendige Veränderungen, Anpassungen und Weiterentwicklungen thematisiert, diskutiert und gemeinschaftlich Veränderungsprozesse angestoßen. Dabei werden bereits „in der Luft liegende“ Themen (z.B. neue Formen der Bürgerbeteiligung, Biodiversität in der Stadt, Quartiersentwicklung, klimaschonende Mobilität, Ernährungssouveränität, genossenschaftliche Wohnraumentwicklung) durch Impulsvorträge oder Exkursionen aufgegriffen.

Je nach Resonanz werden dann Formate für Arbeits- und Projektgruppen angeboten, die in ihrer Arbeit moderiert und begleitet werden.

MITEINANDER REDEN – Prozessbegleitung: Peter Jantsch

Formate

Vortrag/Podiums-/Impulsveranstaltung / Workshop/Fortbildung/Beratung / Exkursion

Projektträger

Gemeinsam für Hitzacker e. V.

Kontakt

Hans-Albrecht Wiehler
E-Mail: wiehler(at)wende.land