Interkulturelle Dialoge in Grünberg – „Hei schwätze mir mettenanner“ / Hier reden wir Miteinander im Grünberger Platt (Grimmicher Mundart/Dialekt)

Grünberg
Exkursion / Gemeinsames Essen / Gesprächskreis
Politische Partizipation / Teilhabe / Migration / Integration / Zusammenhalt / Nachbarschaft /

Das Projekt soll Integration und gesellschaftliche Teilhabe fördern. Zudem soll durch das Miteinander und den Austausch von zugewanderter und alteingesessener Bevölkerung das gegenseitige Kennenlernen unterstützt und demokratische Werte wie Toleranz und Respekt vermittelt werden.

Zusammen mit Kooperationspartnern wird regelmäßig ein Begegnungsanlass geschaffen, der zum Mitmachen und Mitdiskutieren einlädt. Dies sind Themenabende mit Vorträgen und Diskussion oder Exkursionen zu regionalen Orten mit Bezug zur Grünberger Kultur und Geschichte.

Hier werden aktuelle Entwicklungen, lokale Ereignisse und allgemeine Themen wie z.B. Fluchtursachen und demokratische Grundwerte diskutiert.

Im Rahmen von ausgewählten Themenabenden werden darüber hinaus internationale und regionale Speisen zubereitet und verzehrt, was eine weitere Gelegenheit für ein zwangloses Miteinander bietet. Die zubereiteten Gerichte und das Projekt werden außerdem in einem Kochbuch „Interkulinarisches Grünberg“ dokumentiert

Projektträger

Zentrum Arbeit und Umwelt - Gießener gemeinnützige Berufsbildungsgesellschaft mbH (ZAUG gGmbH)

Ort(e)

Grünberg

Kontakt

Dr. Norman Ciezki
norman.ciezki@zaug.de

Prozessbegleitung

Cornelia Szyszkowitz

Publikation

Flyer