Zeitzeugencafé Demmin

Treptower Straße 30
Demmin
Deutschland
Politische Partizipation und Bürgeraustausch / Zusammenhalt / Geschichte und Erinnerungskultur

In Demmin nimmt der 2. Weltkrieg hier eine besondere Rolle ein, da er für viele Demminer*innen tragisch endete. Die Ankunft der Russen wurde begleitet von einem Massensuizid (der in Demmin zwischen 600 und 1000 Menschenleben forderte) und einem tagelangen Feuer, das über 80% der Stadt zerstörte. Aufgearbeitet wurde dieses Trauma bisher nur bruchstückhaft. Zu DDR-Zeiten erfolgte keine tiefgreifende Aufarbeitung der Erlebnisse der Einzelnen. Durch das Schweigen übertrug sich das Trauma auch auf die folgenden Generationen.
In jüngerer Vergangenheit wurden Begebenheiten dankbar angenommen, die dieses Schweigen brachen – Vorträge/Gesprächskreise, Bilder-Ausstellung, Dokumentarfilm „ÜBER Leben in Demmin“ u.ä.. Zu diesen Gelegenheiten wird immer wieder deutlich, dass die Betroffenen verschiedener Generationen das Bedürfnis haben, über die Vergangenheit zu reden.
Dieses Bedürfnis wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe aufgegriffen und eine regelmäßige, niedrigschwellige und unverbindliche Anlaufstelle geschaffen, um miteinander zu reden. Die Cafés stehen jeweils unter verschiedenen Themenschwerpunkten, die im Laufe der Veranstaltungen durch die Teilnehmenden festgelegt und durch professionellen Input begleitet werden.
Primär richten sich die Cafés an diejenigen, die die Geschehnisse 1945 selbst erlebt haben. Ihnen wird ein geschützter Rahmen mit einem therapeutischen Begleitangebot (bei Bedarf) angeboten, den sie nach eigenem Ermessen erweitern können.
Das Ziel des Projektes ist neben der persönlichen Aufarbeitung der direkt Betroffenen auch, die Erfahrungen den folgenden Generationen weiterzugeben. Dazu sind verschiedene Szenarien angedacht, über welche jedoch durch die Teilnehmenden final entscheiden. Hier soll ein demokratischer Entscheidungsprozess geführt werden.

MITEINANDER REDEN – Prozessbegleitung: Uta Rüchel

Format

Gesprächskreis

Projektträger

T30 e.V. Demmin

Kontakt

Sarah Dittrich
E-Mail: info(at)t30-demmin.de